Finn Dochhan

UX, Web & Grafik Design

Gießen 46ers App

Die App des Basketball-Bundesligisten »Gießen 46ers« bietet Fans und Interessierten aktuelle News, Infos zu Spielern, Spielpläne, Ergebnislisten, sowie Fakten zur Geschichte des Vereins multimedial aufbereitet und gebündelt an einem Ort.

 

Die Giessen 46ers App wurde für Phone und Tablet auf iOS und Android entwickelt

Konzept & Umsetzung

Die »Gießen 46ers« möchten ihre Fans noch stärker als bisher mit aktuellen Infos versorgen und ihre Präsenz und Marke stärken. Dazu soll die in den letzten Jahren immer stärkere Verbreitung von Smartphones genutzt und eine mobile App für die beiden am weitesten verbreiteten Plattformen iOS und Android entwickelt werden.

Nutzer können schnell und unkompliziert unterwegs in einer App zentral auf sämtliche Inhalte zugreifen, z.B. auch während eines Spiels Informationen zum Kader, Tabellen-, oder Ergebnislisten, Daten und Fakten zu Teams und Verein.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit an diesem Projekt lag in der Entwicklung des Interface- & Navigationsdesigns sowie des visuellen Designs.

Projektziel

Zum Einsatz kommt das von der Fabrik19 GmbH entwickelte AppFramework. Dabei handelt es sich um ein umfangreiches Baukastensystem, mit dessen Hilfe die Entwickler von Fabrik19 innerhalb kürzester Zeit eine App zusammensetzen können, indem sie auf selbst entwickelte Module zurückgreifen können (z.B. einen News-Slider, eine Bilder-Galerie, Facebook- oder Twitteranbindung usw.). Da jeder Kunde eigene Bedürfnisse und Anforderungen an eine App hat, werden die Module entsprechend individualisiert und es können auch neue, noch nicht existierende Module programmiert und in die App eingebaut werden.

Durch diesen modularen Aufbau ist es sehr einfach möglich, einer App benötigte Funktionalitäten und Schnittstellen in sehr kurzer Zeit hinzuzufügen.

Redakteure können über eine Administrationsoberfläche wie bei einem Content Management System Texte, Bilder und andere Inhaltselemente einpflegen und die App holt sich automatisch diese neuen Daten und ist somit immer up-to-date.

Neben der funktionalen Anpassung der Module an die Wünsche des Kunden, erfolgt auch eine komplette Personalisierung des visuellen Designs, das die App einzigartig macht.

Das User Interface der »Gießen 46ers«-App basiert auf dem Kachelprinzip, auf dessen Grundlage auch die Microsoft Design Language bzw. das Metro UI aufbaut. Kacheln fungieren zum einen als Schaltflächen, die bei Berührung zu einer weiteren Ansicht leiten oder eine Aktion auslösen. Zum anderen können sie auch als Inhaltselement dynamisch mit Inhalten gefüllt werden. Alle Kacheln sind komplett frei gestaltbar.

Die Erstellung der App erfolgte in einem Team von einem Konzepter, Entwicklern und mir als Designer in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden. Es wurde iterativ unter Anwendung von agilen Methoden gearbeitet.

Kunde
Fabrik19 GmbH

Jahr
2014

Leistungen
Mitarbeit an der Informationsarchitektur
Mitarbeit am Interaktionsdesign
Mitarbeit am Interface- & Navigationsdesign
Visuelles Design